Employer Branding Strategien

Employer Branding im Internet – wofür stehen Sie?

Jedes Unternehmen hat einen einzigartigen Charakter. Leben und kommunizieren Sie Ihre Werte und Kultur, um qualifizierte Mitarbeiter/innen zu finden! Beim Employer Branding geht es darum, was Menschen mit einem bestimmten Unternehmen assoziieren. Dies beeinflusst massgeblich, ob sich hochqualifizierte Jobsuchende für Ihr Unternehmen interessieren oder doch lieber zur Konkurrenz gehen. Doch worauf kommt es dabei an? Wie positioniert man sich als Arbeitgeber, um die besten Bewerber/innen zu erreichen?

Unternehmen kämpfen um die besten Bewerber/innen

Wer die besten, qualifiziertesten und passendsten Arbeitnehmer/innen anziehen möchte, der muss um sie kämpfen. Schon lange ist es nicht mehr so, dass sich nur die Jobsuchenden um eine Stelle bewerben müssen. Denn auch Arbeitgeber werben um die besten Mitarbeiter/innen – gerade um jene mit gefragten Qualifikationen. Als Arbeitgeber attraktiv zu wirken, ist dafür unumgänglich.

Employer Branding: Arbeitgebermarke stärken

Warum zieht ein/e Bewerber/in Ihr Unternehmen einem anderen vor? Das Gehalt ist schon lange nicht mehr das Wichtigste: Nur 20 % schrecken vor Stelleninseraten zurück, bei denen Ihre Gehaltsvorstellungen nicht erfüllt werden. Viel wichtiger als ein hoher Verdienst ist heutzutage eine passende Unternehmenskultur und das Image des Arbeitgebers. Denn Bewerber/innen ist es ganz und gar nicht egal, für wen sie künftig arbeiten.

Bevor Sie eine vakante Stelle ausschreiben, sollten Sie deshalb Ihre Unternehmensmarke positionieren. Was zeichnet Ihr Unternehmen aus? Was bieten Sie Ihren Mitarbeiter/innen?

Das wünschen sich Bewerber von Arbeitgebern

  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Gesundheitsbenefits: Sportprogramme am Firmenstandort, gratis Fahrradchecks, finanzielle Vorteile für Pendelnde/Anreise mit Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Team-Ausflüge und Angebot für gemeinsame Freizeitbeschäftigungen
  • Zuschuss für den Besuch kultureller Veranstaltungen
  • Zuschuss für Weiterbildungen, Fachbuch/-magazin-Anschaffungen
  • Angebot von Weiterbildungen – fachlich und persönlich
  • Offene Unternehmenskultur, dynamische Teams, flache Hierarchien, Internationalität
  • Rasantes Wachstum, Unterstützung bei individuellen oder teamorientierten Innovationsprojekten, interne Aufstiegsmöglichkeiten
  • Rabatte bei Kooperationspartnern und Partner-Betrieben

Employer Branding: Ihre Arbeitgebermarke online präsentieren

Jobsuche findet online statt – das ist längst kein Geheimnis mehr. 60 % der Österreicher/innen zwischen 18 und 55 Jahren haben bereits einmal das Web für eine Jobsuche verwendet. Der Wert bei der Altersgruppe zwischen 18 und 29 liegt sogar bei 78 %. Nicht nur Jobs werden online gesucht, sondern auch Hintergrundinfos zu Firmen. Bereits 70 % setzen sich intensiv mit einem Unternehmen auseinander, 27 % suchen nach Firmenprofilen via Smartphone (Quelle: Marketagent.com).

75 % aller Arbeitnehmer/innen sagen, dass ein Stelleninserat ihre Meinung über ein Unternehmen beeinflusst.

Neben den harten Fakten wie der Jobbeschreibung, Arbeitsort und dem Gehalt wünschen sich Jobsuchende von Stelleninseraten vor allem eines: Informationen über das Unternehmen, Zusatzleistungen/Benefits und Unternehmenskultur.