Gesund im Büro

Gesund im Büro: Teil 2 – Wie du im Büro Geschmack beweist

In Teil 2 unserer „Gesund im Büro“-Reihe geht es ums Essen. Eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung im Büro ist das A und O um die Leistungskurve oben zu halten.

In vielen Büros sieht die tägliche Essensroutine aber anders aus: „Los, rasch in die Kantine, heute ist Burgerday!“ oder „Lass uns schnell etwas vom Supermarkt holen!“ oder „Bestellen wir schnell eine Pizza!“ Damit nicht genug. Auch das Trinken wird oft vernachlässigt und sorgt zusätzlich für Konzentrationsschwächen, Kopfschmerzen und Müdigkeit. So wird die zweitschönste Sache der Welt, „leckeres Essen & Trinken“ auf Dauer zur Gesundheitsfalle. Hier erfährst du, wie du dich im Büro ohne großen Aufwand, lecker und gesund ernährst.

I´m just here for the Snacks

Zur köstlichen kleinen Pause kann man schwer Nein sagen. Gute Nachrichten für alle Naschkatzen: Bis zu sieben Snacks dürfen über den Tag verteilt gegessen werden. Beispiele dafür sind: Jogurt, (Trocken-)Früchte, Nüsse aller Art, Gemüse, Knäckebrot mit leichtem Aufstrich. Sogar dunkle Schokolade zählt als Snack.

We have to stop drinking less

Bis zu 2 Liter sollten an einem Bürotag mindestens getrunken werden. Wasser, Tees, verdünnte Fruchtsäfte sind ideal. Für alle Kaffeejunkies gilt die einfache Regel – Nach dem Kaffee ist vor einem Glas Wasser. Für alle die leicht auf das Trinken vergessen, ist hier unser „do it now“-Tipp: Stell dir eine Wasserflasche direkt neben den Bildschirm deines PC’s und klebe bunte Post-its mit der Aufschrift „TRINK MICH“ darauf. Das sollte dich öfter zur Flasche greifen lassen.

When office gets tough – shake it

Smoothies eignen sich perfekt als Mahlzeit oder Zwischenmahlzeit im Büro. Sie können mit einem Smoothiemaker (Investition lohnt sich) schnell frisch zubereitet werden.

Unser KJ-Lieblingsrezept:

• 200ml Mandelmilch,

• 50g Heidelbeeren,

• 2 Stk. Bananen (gefroren),

• 1TL Spirulina

Half full or empty glas – it´s always refillable

Ein toller Lunch Trend, der sich in 10 min am Vorabend eines Bürotages vorbereiten lässt, ist Glasfood. Für kalten Lunch eigenen sich einfache Einmachgläser. Für Lunch, der in Mikrowelle oder Ofen erwärmt werden soll, empfehlen sich hitzebeständige Glasbehälter. Den Food-Glas-Rezepten sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Was ins Glas passt, kann auch rein. Füllregel: Festes zuerst, nach oben hin die leichteren Zutaten. Marinade separat oder gleich dazu geben. Vor dem Essen schütteln und fertig. Gesund, einfach, lecker.

Most important of all

Für das Mittagessen solltest du unbedingt den Platz vor dem PC oder dem Laptop verlassen. So kriegst du den Kopf frei, dein Kreislauf kommt in Schwung und du kannst dein Essen in Gesellschaft deiner netten Kollegen genießen.

Im Teil 1 unserer ‚Gesund im Büro‘-Reihe erfährst du, wie du deinem Körper im Büro unter die Arme greifst.