Social Media Recruiting

Social Media Recruiting – Der neue Weg der Personalsuche

Die Veränderungen am Personalmarkt spüren Unternehmen immer deutlicher. Und der Kampf um talentierte sowie motivierte Arbeitskräfte wird immer härter. Auf offene Stellen kommen immer weniger Bewerbungen. Das hat die verschiedensten Gründe. Warum Sie die Personalsuche über Social Media starten sollten? Wir erklären Ihnen, worauf es beim Social Media Recruiting ankommt und wie Sie es am besten umsetzen.

Wir behandeln folgende Themen:

Der „war for talents“ ist in vollem Gange

Teilweise nimmt die Situation für Unternehmen in Bezug auf Fachkräfte sowie Nachwuchsmangel bedrohliche Ausmaße an. Die derzeitige Personalkrise unterscheidet sich durch drei Faktoren zu früheren Situationen:

  • Demografischer Wandel
  • Das Web 2.0
  • Die Generation „Digital Natives“

Der demografische Wandel

Die Lebenserwartung steigt. Die Geburtenrate geht zurück. Somit gehen mehr ältere Menschen in Pension als junge Arbeitskräfte nachkommen. Da es deswegen an Nachwuchs fehlt, wächst auch der Fachkräftemangel. Deswegen wird es für Unternehmen schwieriger, geeignete Mitarbeiter/innen zu finden.

Das Web 2.0

Die neue Generation nutzt für so ziemlich alles ihr Netzwerk. Für Unternehmen ist es wichtig, sich an diesen Wandel anzupassen. Viele der jungen Generation verwenden soziale Netzwerke ebenso für die Jobsuche. Auf klassischen Portalen oder Stellenanzeigen in Zeitungen wird oft gar nicht mehr geschaut. Für Unternehmen bietet das Web 2.0 die Möglichkeit, die eigene Bekanntheit durch ein Profil auf Facebook zu steigern. So kann man potentiellen Bewerber/innen auch ganz einfach einen Einblick in die Unternehmenskultur gewähren. Oder die vom Unternehmen gelebten Werte unkompliziert vermitteln.

Die Generation „Digital Natives“

Die neue Generation der „Digital Natives“ denkt anders. Sie haben eigene Wertvorstellungen. Ihre Zugangsweise zum Arbeitsmarkt stellt Arbeitgeber vor neuen Herausforderungen. Ihnen wird nachgesagt, dass für sie das Gehalt nicht im Vordergrund steht. Freizeit, Benefits oder der Ruf des Unternehmens sind ihnen wichtiger.

Was ist Social Media Recruiting?

Mit diesem Begriff wird die Personalsuche über die sozialen Medien bezeichnet. Dazu zählen Kanäle wie Xing oder LinkedIn. Die größte Reichweite sowie die vielfältigsten Möglichkeiten bieten Ihnen jedoch Facebook, Instagram oder YouTube. Stellenanzeigen können als Video oder statisches Bild auf diesen Plattformen verbreitet werden. So erzielen Sie eine hohe Reichweite. Für Ihr Social Media Stelleninserat sind Ihnen in punkto Kreativität keine Grenzen gesetzt

Social Media Recruiting für die Personalgewinnung

Ob Großkonzern oder Kleinunternehmer. Immer mehr Firmen setzen auf das Social Media Recruiting. Denn die neue Generation hat einen anderen Zugang zum Arbeitsmarkt.

Um weiterhin die besten Arbeiter/innen zu bekommen, ist es wichtig, Strategien zu entwerfen. Besonders für das Social Media Recruiting. Nur so können die potentiellen Bewerber/innen dort abgeholt werden, wo sie sich aufhalten. In den sozialen Netzwerken. Dabei ist es aber wichtig, das Social Media Recruiting nicht als Ersatz zu traditionellen Methoden zu sehen. Sie sollten es lediglich als sehr sinnvolle Erweiterung betrachten.

Vorteile von Social Media Recruiting

Über das Social Recruiting kann man wertvolle Informationen über die Bewerber/innen sammeln. Damit kann das Employer Branding weiterentwickelt werden. Dadurch kann ein Unternehmen noch attraktiver für Bewerber/innen werden. Machen Sie sich also Gedanken, welche Eigenschaften der/die neue Angestellte mitbringen soll. Dadurch können Sie sich besser vorstellen, welche Dinge dieser Person wichtig sind. Und diese besser in Ihrer Stellenanzeige sowie beim Social Media Recruiting zu kommunizieren.

  • Informationen über Bewerber/innen sammeln
  • Employer Branding
  • Unternehmen attraktiver machen
  • Durch gesammelte Informationen die Kommunikation besser auf Bewerber/innen abstimmen
  • Höhere Reichweite

Aufbau eines Social Media Unternehmensauftrittes

Bevor Sie mit dem Social Media Recruiting beginnen, ist es wichtig, einen Unternehmensauftritt aufzubauen. Dabei müssen Sie vorab Entscheidungen treffen. Welches Netzwerk ist für Ihr Unternehmen sinnvoll? Dafür sind auch Ressourcen ein wichtiger Punkt. Denn diese Profile müssen regelmäßig betreut sowie befüllt werden. Ungepflegte Profile wirken auf Bewerber/innen extrem unattraktiv. Dadurch kann dann das Social Media Recruiting schnell nach hinten losgehen. Je nach Zielgruppe Ihrer Bewerber/innen sollten Sie sich für ein Netzwerk entscheiden. Zum Beispiel Facebook, Instagram oder LinkedIn. Über Ihr Unternehmensprofil im sozialen Netzwerk können Sie ebenfalls aktiv Employer Branding betreiben.

Für einen Social Media Auftritt müssen sie lediglich ein kostenloses Profil erstellen. Sowie die Zielgruppe definieren. Anschließend ist das Profil zu pflegen. Also mit für die Zielgruppe relevantem Content bespielen. So können Sie die definierte Zielgruppe überzeugen sowie an Ihr Unternehmen binden.

Gründe, warum auch Sie auf Social Media Recruiting bauen sollten

Sie fragen sich, ob auch Sie Social Media Recruiting betreiben sollen? Wir geben Ihnen ein paar gute Gründe, die für das Recruiting über die sozialen Netzwerke sprechen:

Große Reichweite

Vergleichen Sie das Recruiting in den sozialen Netzwerken mit anderen Methoden. Dann werden Sie erkennen, dass man mit geringem Aufwand eine große Zielgruppe erreichen kann.

Employer Branding

Im Kampf um die besten Arbeitskräfte ist Employer Branding nicht mehr wegzudenken. Wie bereits erwähnt, können Sie Social Media Recruiting ebenso für das Employer Branding nutzen.

Passive Bewerber/innen erreichen

In den sozialen Medien erreichen Sie nicht nur Menschen, die aktiv auf Jobsuche sind. Auch jene, die gerade nicht suchen, werden angesprochen. Das sind meist die besonders attraktiven potenziellen Bewerber/innen.

Bessere Kommunikation mit Jobsuchenden

Beim Social Media Recruiting haben Sie die Chance, sich als Unternehmen als nahbar zu präsentieren. Sie können direkt mit Jobsuchenden in Kontakt treten. Zeigen Sie dabei Offenheit für Fragen zum Bewerbungsprozess sowie zum Unternehmen.

Zielgruppe analysieren

In den sozialen Netzwerken können Sie sich ganz einfach unter die gewünschte Zielgruppe mischen. In diversen Gruppen können sie verschiedenste Diskussionen beobachten. Dadurch lernen Sie Ihre Zielgruppe besser kennen.

Bezahlte Social Media Kampagnen

Social Media ist eigentlich kostenlos. Doch um die ideale Reichweite zu erreichen, lohnt es sich, in eine Werbeanzeige zu investieren. Bezahlte Werbekampagne über Facebook, Instagram und Co. bieten Ihnen vielfältige Optionen. Beispielsweise können Sie über den Werbeanzeigenmanager die Zielgruppe Ihrer Stellenanzeige genau definieren.

 

Soziale Netzwerke

 

Häufige Fehler beim Social Media Recruiting

Das Bespielen von Social-Media-Kanälen ohne richtige Strategie ist der häufigste Fehler. Ohne Ziel sollten keine Aktivitäten in den sozialen Netzwerken gestartet werden. Eine fehlende Strategie ist ebenfalls ein häufiger Fehler. „Wird schon irgendwie funktionieren“. Das ist ein schlechter Plan. Ein weiterer häufiger Fehler ist, nicht auf Kommentare oder Nachrichten zu reagieren. Daher gilt: Zuerst ein Ziel definieren. Dann eine Strategie überlegen und bei Reaktionen rasch und richtig reagieren.

Social Media Recruiting über oesterreichjobs.com

Oesterreichjobs.com sowie kaerntenjobs.com bieten moderne Social Media Pakete mit einzigartigem Service an. Sie müssen sich keine eigene Seite auf Facebook, Instagram oder LinkedIn erstellen. Wir erstellen für Sie eine professionelle Social Media Stellenanzeige. Dafür verwenden wir individuelle Videos, da diese eine größere Reichweite erzielen als statische Bilder. Dazu können Sie uns ein eigenes Video zukommen lassen oder wir wählen für Sie das passende Video aus.

Unsere HR-Experten setzen auf Individualität und persönliche Beratung

Unsere Social Media Recruiting Kampagnen wird von unserem Expertenteam händisch erstellt. Nichts wird gepostet, ohne dass wir dafür Ihre Freigabe erhalten haben. Wir definieren die Zielgruppe passend zu Ihrer offenen Stelle.

Mit unserem Social Media Paket haben Sie keinerlei Aufwand. Wir können Ihnen eine Reichweite von mindestens 15.000 Personen garantieren. Ebenfalls verteilen wir Ihre Stellenanzeige in 10 bis 20 Facebook Job-Gruppen, um noch mehr Personen zu erreichen.

Über unsere Facebook-Seite erreichen Sie eine Community, die aktiv auf Jobsuche ist.

Fazit

Um den Kampf um die besten Bewerber/innen zu gewinnen, ist Social Media Recruiting fast schon eine Notwendigkeit. Nirgendwo anders können Sie so viele Personen erreichen, wie in den sozialen Medien. Noch dazu können Sie hier Ihre Zielgruppe genau definieren, um Streuverluste zu minimieren. Ihren Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt.

 

Gerne übernehmen wir Ihr Social Media Recruiting. Unser Service spart Ihnen Zeit und Ressourcen. Wir wissen genau, worauf es ankommt und kümmern uns persönlich um die Erstellung.